Interview mit Ralph Treitz über PMOK17

Interview mit Ralph Treitz über PMOK17

 

Am 13. und 14. Februar 2017 findet die erste Process Mining Online Konferenz statt. Im Vorhinein führen wir mit den Referenten ein Interview über den eigenen Vortrag. Dieses Interview haben wir mit Hr. Treitz von Trufa geführt.

 

1# Stellen Sie bitte sich und Ihr Unternehmen kurz vor.

Trufa ist ein Pionier im Bereich Big Data, predictive und prescriptive Analytics. Unser Arbeitsgegenstand sind Prozesse von Unternehmen, die heute SAP-Anwendungen nutzen. Wir helfen mit unserer Software diesen Unternehmen, ihre existierenden Prozesse im Hinblick auf Effizienz und Effektivität zu analysieren und zu optimieren. Wir nutzen dabei eine Software-Welt deutlich jenseits von Reporting und beschreibenden Analyse-Methoden. Mit Hilfe von sehr fortgeschrittenen statistischen Algorithmen und Machine Learning bringen wir die Prozessanalyse selbst in den Bereich der weitgehenden Automatisierung:

  • Beschaffung/Bereitstellung von Daten,
  • Prozessanalyse,
  • Ausweisen von Potentialen,
  • Überwachen von Maßnahmen
  • Feedback in operative Systeme

Nur so können Entscheidungen schnell, umfassend und qualitativ fundiert getroffen werden.

 

2# Was macht Ihren Vortrag besonders?

Das müssen letztendlich die Zuhörer beurteilen. Was ich versprechen kann, ist eine neue Perspektive für alle die, die heute in mittleren und großen Unternehmen Prozesse wirklich im Griff behalten wollen und nach Möglichkeiten suchen, mehr für das Unternehmen zu tun, als eine Prozess-Landkarte zu zeichnen oder Top-/Flop-Listen zu lesen.

 

3# Warum sollte ein Besucher sich Ihren Vortrag anhören?

Die aktuellen Herausforderungen für Unternehmen sind mit dem Stichwort Digitalisierung fast verharmlosend umschrieben. Jedenfalls drückt dieses Wort nicht annähernd die Revolution aus, die den Unternehmen bevorsteht. Geschäftsmodelle ändern sich massiv. Erforderliche Reaktionszeiten für Prozessanpassungen werden drastisch verkürzt. Es geht nicht mehr um „ein bisschen besser“ oder „ein bisschen billiger“ im Rahmen der existierenden Leitplanken. Für viele Unternehmen geht es um die Existenzberechtigung in einem neu organisierten betriebswirtschaftlichen Ökosystem. Analytische Aktivitäten werden dabei selbst automatisiert, die Anforderungen an Menschen und Arbeitsinhalte ändern sich rapide.

Manche Unternehmen sind bereits heute sehr stark betroffen, andere könnten die Zeit nutzen, sich gut vorzubereiten. Der Vortrag will einen Beitrag dazu leisten, Handlungsoptionen im Bereich der Prozessanalyse und -Optimierung zu erkennen.

 

4# Welche Trends im Process Mining wird Ihr Unternehmen zukünftig berücksichtigen?

Unsere Kunden wie Daimler, Mahle oder Bühler bestätigen uns, dass wir und unsere Software bereits in der Zukunft angekommen sind. Die Herausforderung ist diese neuen Möglichkeiten in den Unternehmen einzusetzen. Das überschreiten traditioneller Silos, das Denken in Kategorien eines Data Scientist, die Umstellung von Kennzahlensystemen und der IT-Landschaft. All das muss in den Unternehmen erst einmal organisatorisch umgesetzt werden.

Wir sind aber sicherlich noch lange nicht am Ende, unserer Machine Intelligence Komponente neue „Tricks“ beizubringen. Die Automatisierung ist noch lange nicht zu Ende.

 

Referent: Ralph Treitz, Trufa AG

Moderatorin: Alea Knissling, Process Analytics Factory GmbH

_____________________________________________________________________________

Sonstiges

Mehr über die Process Mining Online Konferenz erfahren.



PAFnow online testen
Auf PAFnow.com können Sie PAFnow Process Mining kostenlos testen und einen ersten Einblick in Funktionen und Features erlangen.
Kontakt
Haben Sie Fragen, oder möchten von einem unserer Mitarbeiter durch das Tool geführt werden? Wir freuen uns über Ihre Nachricht!
Mehr über PAFnow erfahren
PAFnow Process Mining verknüpft das Beste aus Artificial Intelligence, Business Intelligence und Process Mining in einem Tool.